RWM-Group | Die Versicherungs- & Unternehmensberater | Die No. 1 der Versicherungsberater
Versicherungsberatung (V)

Versicherungsberatung Vermittler

Sicherlich kennen Sie folgende Situation:

Ihr Kunde hat einen Schaden- oder Leistungsfall, Sie unterstützen Ihren Kunden in gewohnter Weise bei der Schadenmeldung oder beim Leistungsantrag, aber die Versicherungsgesellschaft lehnt die Leistungen ab, erkennt nur einen Teil an oder kündigt Ihrem Kunden im schlimmsten Fall sogar den Vertrag wegen des Vorwurfes einer vorvertraglichen Anzeigepflicht- oder sonstigen Obliegenheitsverletzung.

Jetzt beginnt das eigentliche Problem für Sie:

Ihr Kunde erwartet in der Regel, dass Sie sich auch weiterhin um sein Problem kümmern und ist unzufrieden oder sogar verärgert. Dies kann im schlimmsten Fall sogar soweit gehen, dass Ihr Kunde auch alle sonstigen Verträge kündigt oder zumindest in eine andere Betreuung überträgt!

Sie hingegen sind an dieser Stelle, wenn die Versicherungsgesellschaft die Leistungspflicht auch nur teilweise bestreitet, an dem Punkt angelangt, wo Ihnen der Gesetzgeber die Vertetung Ihres Kunden gegenüber der Versicherungsgesellschaft in dieser Angelegenheit verbietet, denn ab diesem Zeitpunkt fällt diese Tätigkeit für den Kunden gegenüber der Versicherungsgesellschaft unter den Begriff "Rechtsdienstleistung".

Zwar hat der BGH im Jahr 2016 entschieden, dass Ihnen die Beratung Ihres Kunden im Schaden- oder Leistungsfall auch weiterhin erlaubt ist, die außergerichtliche Vertretung gegenüber der Versicherungsgesellschaft aber ausdrücklich nicht.

Ergänzend erlauben wir uns an dieser Stelle einen wichtigen Hinweis: Die rechtliche und außergerichtliche Vertretung Ihres Kunden gegenüber der Versicherungsgesellschaft ist nicht nur rechtswidrig, sondern ist vor allen Dingen nicht von Ihrer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung gedeckt! Dies bedeutet, dass Sie für jeden Fehler, den Sie in diesem Zusammenhang eventuell machen, persönlich haften!

Damit es nicht soweit kommt, haben wir verschiedene Kooperationsmodelle entwickelt, die speziell auf Vermittler zugeschnitten sind.

Wenn Sie also einen konkreten Fall haben, dann betätigen Sie im passenden Bereich einfach den jeweiligen Button "Hier mehr erfahren", füllen anschliessend das entsprechende Formular mit einer kurzen Fallschilderung aus, senden uns dieses zu und wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.

Auch wenn Sie keinen konkreten Fall haben aber an einer grundsätzlichen Kooperation im Bereich Versicherungsberatung interessiert sind, können Sie uns gerne über eines der unten angebotenen Formulare kontaktieren oder Sie nutzen unseren Sofortkontakt.

Abschliessend noch einige wichtige Hinweise:

Unter bestimmten Voraussetzungen, beispielsweise wenn die Versicherungsgesellschaft gegen vertragliche Verpflichtungen verstößt oder sich in Verzug befindet, ist das Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men nach Maßgabe der §§ 280 oder 286 BGB verpflichtet, Ihrem Kunden das bei uns angefallene Honorar zu ersetzen.

Wir haben bei der außergerichtlichen Geltendmachung bzw. Durchsetzung von Kundenansprüchen gegenüber Versicherungsgesellschaften eine Erfolgsquote von über 90 % und Sie danach einen weiterhin zufriedenen Kunden, der diesen - von Ihnen vermittelten - Service auch gerne weiterempfiehlt.

Für den Fall, dass uns die außergerichtliche Durchsetzung einmal nicht gelingen sollte, arbeiten wir mit einem bundesweiten Netzwerk von Fachanwälten für Versicherungsrecht zusammen, an die wir das Mandat, falls vom Kunden gewünscht, komplett aufbereitet und ohne Medienbruch weiterleiten.


BU - Leistungsfall

BU - Leistungsfall

UV - Leistungsfall

UV - Leistungsfall

SACH-/HAFTPFLICHT - Leistungsfall

SACH-/HAFTPFLICHT - Leistungsfall

PPV - Leistungsfall

PPV - Leistungsfall

PKV - Tarifwechsel

PKV - Tarifwechsel

PKV - Optimierung

PKV - Optimierung

PKV - Abrechnungsprüfung

PKV - Abrechnungsprüfung


 
Schließen
loading

Video wird geladen...