Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung RWM Group
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetzes ist:
Dipl. Kfm. Christian Müller & Esther Riehl-Müller
Wilhelmshöher Allee 191
34121 Kassel
Telefon: 0561 – 986 2630
kanzlei(at)rwmgroup.de
Zwischen allen Unternehmern der RWM Group wurde ein Joined Controllership Vertrag geschlossen.


Unseren Datenschutzbeauftragten
Herr Lothar von Kornatzki
Noovic GmbH
erreichen Sie unter datenschutz(at)rwmgroup.de


Erfassung allgemeiner Informationen zum Webseitenbetrieb der RWM Group
Wenn Sie auf unsere Webseiten (www.rwmgroup.de, tarifwechsler.com, versicherungs-fundus.de) zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Die Server für unsere Webseiten befinden sich in Rechenzentren in der Europäischen Union, genau genommen in Leipzig und Berlin und Frankfurt am Main. Die Rechenzentren wird jedoch von deutschen bzw. europäischen Unternehmen betrieben. Mit den SaaS iund ISaaS -Providern haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen der EU-DSGVO genügt.
Dasselbe gilt für die von uns genutzten Cloud Dienste (SaaS, ISaaS) wie Office 365, Azure, Vodafone-One-Net Business, Centrify, Bitrix24, Expertenhomepage und wix als auch unseres Hostingproviders AIXPRO (für den Shop versicherungs-fundus.de). Ebenso nutzen wir Audatis Manager (Datenschutzdokumentation). 

Auf unseren Websiten (www.rwmgroup, www.tarifwechsler.com, www.versicherungs-fundus.de) werden grundsätzlich keine vollständigen IP-Adressen von reinen Besuchern der Website gespeichert bzw. unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht.
Das Content Management System des Shops https://www.versicherungs-fundus.de speichert standardmäßig IP-Adressen (z.B. bei Kommentaren); dies wurde aber durch Verwendung eines entsprechenden Plug-Ins und durch Modifikationen der Code-Funktionen deaktiviert.
Wenn Sie Kunde bzw. registrierter Benutzer unserer Web Seiten www.tarifwechsler.com, www.versicherungs-fundus.de sind, dann wird die IP-Adresse, die deinem Endgerät beim Vertragsschluss zugewiesen war, bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert.
Gleiches gilt, wenn Sie ein Download-Produkt im www.versicherungs-fundus.de erworben haben. Gleiches gilt auch beim Abonnement eines E-Mail-Newsletters bei www.tarifwechsler.com. Auch hier wird die bei der Registrierung verwendete IP-Adresse gespeichert. Wir nutzen Sicherheitssoftware, die einen unbefugten Zugriff der Web Seiten Internetseite verhindern soll.

Hier liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des DSGVO Art. 6 S1. Lit f) DSGVO vor. In dem Zusammenhang werden z.B. auch IP-Adressen temporär oder ggf. auch dauerhaft gespeichert, wenn von diesen aus mehrfach versucht wurde, unter Angabe fehlerhafter Zugangsdaten Zugriff auf Benutzer- oder Administrations-Accounts dieser Internetseite zu bekommen.

Beim Besuch der Website werden außerdem weitere Daten vom Webserver für die Übertragung von Daten erhoben und zum Teil in Protokolldateien (Log-Files) gespeichert, die Auskunft über das genutzte Endgerät, den verwendeten Browser, Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer und übertragene Datenmengen geben. Die IP Adresse wird nicht gespeichert; ein Per­sonenbezug ist folglich technisch nicht möglich.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir übertragen keine von uns erfassten Daten in Drittländer, die nicht dasselbe Datenschutzniveau wie die EU DSGVO besitzen.
Erfassung von Daten bei Erbringung von kostenpflichtiger Leistungen digitaler Produkte.
 
Die Erfassung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt durch Direkterfassung der Daten durch Sie. Sie sind erforderlich, um die vertragliche Vereinbarung der Dienstleistung zu erbringen. Rechtsgrundlage ist Art 5 Abs 1 lit b).

Datenerfassung der Web Seite www.versicherungs.fundus.de
Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen auf unserem Shop https://www.versicherungs-fundus.de werden von uns Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben. Ferner benötigen wir für den Bezug der Downloads sowie die geschäftliche Kommunikation Ihre E-Mail Adresse. Für die Erstellung einer Rechnung nach HGB und AO werden die Mindestangaben nach den Vorgaben des Bundesministeriums für Finanzen und dem HGB/AO benötigt.
Wir nutzen die Dienste von PayPal und Sofortüberweisung von Klarna.

Wenn Sie kostenpflichtige Leistungen per Paypal oder Klarna bestellen werden Daten über den Kauf an Paypal und Klarna weitergegeben.
Die Datenschutzhinweise von Paypal finden Sie hier. https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Die Datenschutzhinweise von Klarna finden Sie hier: https://www.klarna.com/de/kundenservice/sicherheit-datenschutz/
Für die Abwicklung der Zahlungen sind diese Dienste selbst die Verantwortlichen. Bitte beachten Sie, dass bei erfolgten kostenpflichtigen Bestellungen für bestimmte Daten Aufbewahrungspflichten (z.B. nach HGB und AO) bestehen.

Die Zahlungsdienste sind eigenständige verantwortliche Stellen und als Bereichsausnahme ist mit diesen Providern kein Abschluß eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags erfordelich. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Paypal und Klarna.


Datenerfassung Webinarplattform Edudip
Wir nutzen die edudip Webinar Software der edudip GmbH, Jülicher Straße 306, 52070 Aachen, um Webinare anzubieten. Wir kündigen die Veranstaltungstermine auf unserer Internetseite und über unsere Newsletter an.

Die Nutzung der Website „www.edudip.com“ setzt eine Registrierung bei edudip voraus. Zur Registrierung als Mitglied ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer gültigen E-Mailadresse und eines gewünschten Passwort erforderlich. Weitere Daten werden nicht benötigt. Die Dateneingabe ist durch eine Verschlüsselung abgesichert. Nach Angaben von edudip befindet sich der Server in einem Rechenzentrum, das nach ISO 27001, ISAE 3402 (Nachfolger von SAS 70) und KPMG IDW PS 951 Type B zertifiziert ist. Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden zur Abwicklung der Verträge über die Nutzung der Website „www.edudip.com“verwendet, um Ihnen die Inanspruchnahme der Dienste von „www.edudip.com“ zu ermöglichen und ggf. abzurechnen.

AGB und Business AGB von edudip Link: https://www.edudip.com/agb
und https://www.edudip.com/agbBusiness

Datenschutzerklärung von edudip Link: https://www.edudip.com/datenschutz

Wir haben eine Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Edudip abgeschlossen.

Datenerfassung Eventplattform Evenoo
Wir nutzen den Eveeno Eventplatform zur Bewerbung, Planung, Durchführung und Buchung von Events und Veranstaltungen. Dabei kommt die SaaS Plattform von Eveeno zum Einsatz Wir kündigen die Veranstaltungstermine auf unserer Internetseite im Sociel Media (Facebook, Xing, Twitter), Fachzeitschriften Print, PR Portale und über unsere Newsletter an. Die Nutzung der Website „www.eveeno“ setzt eine Registrierung bei Eveeno voraus. Die Datenschutbestimmungen von Eveeno entnehmen Sie bitte direkt auf der Seite von Eveeno.

Datenschutzerklärung der Eveeno: https://eveeno.com/de/privacy

Wir haben eine Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Evenoo abgeschlossen.

Erfassung Ihrer Daten bei transaktionsbasierter Kommunikation
Die Erfassung Ihrer Daten erfolgt durch die Kommunikation per E-Mail, die Eingabe in unsere Kontaktformulare, per Post, Fax, Telefon oder die Nutzung der Plattform OneDrive. Wir nutzen keine Messenger zur Kommunikation geschäftlicher Inhalte. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer Anfrage an uns, die auch schützenswerte Informationen wie zum Beispiel Gesundheitsdaten enthalten, wir diese Anfragen zur Bearbeitung Ihres Anliegens in unseren Systemen speichern. Die Speicherdauer richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Sie müssen vor Übersendung dieser Daten der Speicherung explizit zustimmen. Wir bitten Sie Daten mit Bezug zu Ihrem Gesundheitszustand uns nur über unser Kontaktformular, verschlüsselter Mail Kommunikation oder über den gesicherten Austausch auf OneDrive zukommen zu lassen. Alternativ ist auch der Kommunikationsweg per Post und Fax möglich.


SSL/TLS-Verschlüsselung, PGP, S/MIME bei Mail und Kontaktformularen
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren. In der Kommunikation per Kontaktformular nutzen wir SSL/TLS. Wir weisen darauf hin, dass eine Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken außerhalb unseres Verantwortungs- und Kontrollbereichs liegen. In der Kommunikation per Mail setzen wir auf PGP, S/Mime oder die Übermittlung der Daten per gesicherter Kommunikation mittels veschlüsseltem Link via Onedrive und Office 365. Die Medien auf Onedrive sind verschlüsselt; dieser Kommunikationskanal setzt aktuell den höchsten Sicherheitsstandard dar.

Wir sichern unsere Kommunikation auch durch SaaS Dienste von Centrify, Clodflare und Intrusion Dection Systeme ab, um ein maximales Datenschutzniveau zu gewährleiten. Hierbei werden ggfs rein technische Daten der Kommunikation aus Revisionsgründen gespeichert.
Rechtliche Grundlage hierfür ist Art 6 Abs 1 lit f der DSGVO.

Im Falle von mandatsbezogenen Daten halten wir uns als Rechtsdienstleister an die Usancen der Rechtsanwälte. Die Mail werden im Sinne von § 50 der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) zugefügt der Handakte zugefügt. Handakten müssen für 6 Jahre aufbewahrt werden. Fristbeginn ist dabei das Ende des Jahres, in dem der jeweilige Mandatsauftrag beendet wurde. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gewähren wir dass die Daten vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind. Beachten Sie bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Datenerfassung bei Opt in zum Newsletter www.tarifwechsler.com
Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters der Seite https://www.tarifwechsler.com nutzen wir die Dienste des Providers wix.com. Mit diesem haben wir einen eigenen Auftragsdatenverarbeitungs Vertrag geschlossen.

Die Datenschutzbestimmungen des Cloud Anbieters finden Sie hier: https://de.wix.com/about/privacy Auch hier werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit („Privacy by Design und Privacy by deafult“) . Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


Betroffenenrechte nach DSGVO
Sie haben folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden 

Widerspruchsrecht nach DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)rwmgroup.de


Widerspruchsrecht im Sinne des § 15 Abs. 3 TMG
Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Domains „rwmgroup.de, versicherungs-fundus.de, tarifwechsler.com blockieren, indem Sie z.B. eine Ausnahme im Browser einrichten (so z.B. im Browser Chrome). Natürlich können Sie im Einzelfall oder periodisch die Cookies in Ihrem Browser löschen, um Trackinginformationen zu löschen. Sie haben die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf unseren Domains dauerhaft zu unterbinden, wenn Sie ein Opt-Out-Cookie setzten. Für die Implementierung eines solchen Cookies bitten wir Sie in Ihrem Browserhandbuch nachzulesen.


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Wir weisen darauf hin, dass ihm im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zusteht. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html


Verwendung von Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.


Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken . Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Wir haben einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Google Analytics abgeschlossen.


Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps
Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. 

Hinweise für Google Services
Wir weisen darauf hin, dass durch diesen Einsatz externe Server von Google in den USA aufgerufen werden können. Uns ist nicht bekannt, ob Google diesen Server-Request protokolliert und weiter verwertet. Wir gehen davon aus, dass auch diesbezüglich die Google Datenschutzhinweise gelten. Es wird daher wohl in jedem Fall Ihre IP-Adresse für einen Zeitraum von mehreren Monaten gespeichert. Gleiches gilt im Übrigen auch für Java-Script-Elemente, die für Zwecke der Browserkompatibilität (z.B. mit IE9) von Google-Servern geladen werden könnten.

YouTube-Videos
Wir verwenden auf unseren Internetseiten gerne Videos. Videos sind eine gute Möglichkeit, um Inhalte besser zu transportieren und verständlicher zu machen. Da ein lokales Hosting von Videos nicht sinnvoll ist, nutzen wir Services von externen Video-Anbietern. Für eigene Videos nutzen wir YouTube. Außerdem binden wir gelegentlich andere Videos von externen Seiten ein. Auch hier kommen Drittanbieter zum Einsatz. Durch die Einbindung der Videos kommt es – technisch bedingt – zu Aufrufen der Server der Anbieter wie z.B. YouTube. Für die damit verbundene Verwendung von Daten Ihres Browsers verweise ich auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter.

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.
Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


Social Plugins
Auf einigen unser Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.
Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters.

Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.
Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

  • Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)
  • Twitter Inc. (795 Folsom St. - Suite 600 - San Francisco - CA 94107 - USA)
  • Google Plus/Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway - Mountain View - CA 94043 - USA)
  • XING AG (Gänsemarkt 43 - 20354 Hamburg - Deutschland)

Google AdWords
Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wün­schen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung ist auf dem Stand 22.4.2018 und EU-DSGVO und BDSG neu konform.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:
Lothar von Kornatzki - datenschutz(at)rwmgroup.de

 

Ihre RWM Group